Noch 4 Wochen bis zum Open-Air Festival

Der Countdown läuft und ab heute sind es noch exakt 4 Wochen bis zu unserem Open-Air Festival. Wir freuen uns auf alle Konzertbesucher die sich bereits Ihre Tickets gesichert haben und die es noch tun werden. Natürlich freuen wir uns auch heute schon auf alle Bands, die bei uns in den drei Tagen auftreten werden. Hier schon einmal Grüße von den TOTEN ÄRZTEN, Coronatus, Prozac, SECOND TURN, Central Park Band und Ivory.

Vielen Dank!

Die Toten Ärzte Coronatus Prozac
 Die TOTEN ÄRZTE  Coronatus  Prozac
 SecondTurn 320  centralparkband freikarten www  Ivory
 SECOND TURN CENTRAL PARK BAND  Ivory
     

Freitag, den 14.09.2012

DieTotenAerzte

Unser Hauptact am Festivaleröffnungstag wird die Band DIE TOTEN ÄRZTE sein.

Wenn DIE TOTEN ÄRZTE aus ihrer grellbunten Partygruft steigen, erwartet Euch ein Powerpaket der Toten Hosen und Ärzte Songs aus 20 Jahren Rockgeschichte. Das Blitzgewittergemisch aus Pyroshow, Feuerspucker und No1 Hits des Dauerbrenner- Doppelpacks konnte in den zurückliegenden 11 Jahren weit mehr als 1 Millionen Zuschauer in Ihre wundervolle Welt der „DIE Toten Ärzte“ entführen. In den Anfangsjahren gingen der Chefarzt und sein OP-Team als Anheizer für Bands wie Peter Maffay, In Extremo oder Nina Hagen etc. in die Spur. Inzwischen heißt es „Party pur mit Die Toten Ärzte“ auf nationalen und internationalen Parketts wie beispielsweise: Wallsbüll Open Air (Deutschland), Alive Festival (Belgien), School’s Out Festivals (Österreich), Monsters of Cover (International), Brandenburger Tor, Sachsenring (Deutschland) und bei einer Unzahl von Hallen- und Clubkonzerten.

„Eine Abgehshow und die saugeilen Songs der Hosen und Ärzte sollen im Vordergrund stehen“, so der Chefarzt von DTÄ. Eine kleine Anekdote: Als bei einem Konzert der Expo 2000 ein „Junge“ der Ordnungsbehörde sein Dezibel-Messgerät hochriss, musste festgestellt werden, dass das Publikum lauter feierte als die Band.

 Von der Presse im Sinne des Ärzte Slogans als „die kurioseste Coverband der Welt“ bezeichnet, sehen sich DTÄ eher als eine Riesentüte Spaß, die mit Gassenhauern wie: Alex, Claudia hat `nen Schäferhund, Wünsch dir was, Deine Schuld, Schrei nach Liebe, Unrockbar, Bommerlunder, Bayern, Zu spät, Opelgang etc. etc. und natürlich den neuen Dauerbrennern wie „Junge“, „Lasse Redn“ oder „Strom“ aufgemacht wird. Auch die eigene Produktion „Eine für Alle“ (VÖ 2008), die von PEER Music International ermöglicht wurde findet reges Interesse bei den Fans. Besonders „St. Pauli – Die Hymne“, ein Song, der gemeinsam mit den Spielern eingesungen wurde, ist hier hervor zu heben. Seit der Veröffentlichung wird der Song in jeder Halbzeit des FC St. Pauli gespielt.

Kommt am ersten Festivaltag vorbei und lasst Euch von DTÄ überzeugen!!

www.dietotenaerzte.de

Samstag, den 15.09.2012

Bereits als Hauptact für den zweiten Festivaltag am Samstag, den 15.09.2012 wurde die tschechische Band Pilsen Queen gebucht. Die sechs Profi-Musiker aus Pilsen/Tschechien lassen die legendäre Band von Freddy Mercury -Queen - wiederauferstehen.

Pilsen Queen

Die Pilsen Queen Tribute Band steht für präzise und originalgetreue Wiedergabe der Queenstudio-Versionen mit dem charakteristischen mehrstimmigen Vokalgesang. Die Band gilt als eine der besten Queen Tribute Bands in Europa. Das Repertoire der Gruppe bietet eine Vielzahl von Songs, die das gesamte Schaffen von Queen zusammenfasst. Es enthält mindest ein Lied aus jedem Queen-Album. Mit Sicherheit wird der Abend auch optisch einiges bieten, wenn Filip Novacek Freddie Mercury nicht nur stimmlich, sondern auch mit dessen charakteristischen Eigenschaften seiner legendären Auftritte kopieren wird. 

Wir freuen uns heute schon auf unsere erste ausländische Band in der SSV ROCKT- Ära.

www.queentribute.cz

 

 

 

 

Rekordzahlen an Bandbewerbungen

Seit unserer öffentlichen Ausschreibung u.a. über BACKSTAGE PRO (das Profinetzwerk für die Musikszene) vom 01.03.2012 haben sich sage und schreibe über 344 Bands aus dem In,- und Ausland für unser Festival beworben. Das ist natürlich ein Ergebnis, das uns richtig stolz macht und uns zugleich in unserer Arbeit bestärkt. Bis zum Bewerbereinsendeschluss am 15.06.2012 werden wir mit Sicherheit eine neue Rekordzahl an Bewerber haben.

Bei so vielen Bands fällt es uns natürlich auch schwer nur 6 Slots (Plätze) vergeben zu können. Wenn es nach uns gehen würde, dann wäre SSV ROCKT ein „48 Stunden Musikmarathon“ mit sehr vielen Bands. Eines könnt Ihr Euch aber sicher sein, wir hören und schauen uns definitiv alle Bewerbungen an und entscheiden dann im OrGa-Team wer bei uns an den Start darf.

Ein großes DANKE SCHÖN an alle Bewerber!